Erntezeit

wieschollek Allgemein

Neben der Ernte der ersten Gemüse und Beerenfrüchte ist es höchste Zeit, den Wein zurückzuschneiden. Sie können die Ruten mit den Blättern in den Kompost tun oder Sie nutzen sie – so wie ich – für einen kulinarischen Genuss:


grape

Dolmadakia

Gefüllte Weinreben-Blätter auf griechische Art

Nehmen Sie die schönsten und größten Weinblätter (ca. 50 Stück) und blanchieren Sie diese 3 Minuten lang. Nun schneiden Sie ca. 500 gr Zwiebeln in Würfel und dünsten Sie diese in einer halben Tasse Olivenöl an. Fügen Sie 1 Tasse Reis hinzu und lassen sie diesen zusammen mit den Zwiebeln für 5 Minuten leicht anbraten. Dann geben Sie 1 Tasse Rosinen, 1 EL gehackte Minze, 2 EL Pinienkerne, 1 EL Salz, 1/4 TL Pfeffer und 1 Tasse warmes Wasser hinzu. Weitere 5 Minuten kochen und danach abkühlen lassen.
Die Weinblätter werden nun mit der glänzenden Seite nach unten auf ein Brett gelegt. Geben Sie 1 TL der Masse in die untere Mitte des Blattes, klappen Sie die Seiten darüber und rollen Sie das Blatt auf. Nicht zu fest, da der Reis beim Kochen später noch quillt. Die gefüllten Rebenblätter werden eng nebeneinander in einen flachen Topf gelegt und mit 1 Tasse warmem Wasser, dem Saft einer Zitrone und einer halben Tasse Olivenöl übergossen. Legen Sie zum Beschweren der Weinblätter einen Teller obenauf, schließen Sie den Deckel und lassen Sie die Dolmadakia 1 Stunde bei niedriger Hitze kochen. Danach erkalten lassen und mit griechischem Joghurt servieren. Köstlich!